DEIN WEG ZUM
HAUSANSCHLUSS

Rasannnt Hausanschluss Illustration

Der Ablauf im Detail


Dein Weg zum Hausanschluss ist unkomplizierter als du denkst. In nur wenigen Schritten realisieren wir deine Glasfaseranbindung. Damit du genau weißt, was auf dich zu kommt, haben wir dir im folgenden Jeden einzelnen Schritt aufgeführt. 

Du willst erstmal einen groben Überblick?

 

Bauphase I - Tiefbau Ortsnetz

 

Ortsanbindung
Wir binden deinen Ort an das Fernstreckennetz (Backbone-Netz) der Stadtwerke Neustadt an.
Verlegung der Ortsnetzstrassen
Die Erschließungskolonne verlegt Ortsnetztrassen und stellt die notwendigen Knotenpunkte her. In der Regel werden die Einfahrten aufgrund des Einsatzes von Erdraketen nicht blockiert. Kurzfristig kann es durch einen offenen Bau zur Blockade kommen. Dies wird die Kolonne aber rechtzeitig ansprechen, sodass du dein Auto umparken kannst. 
 
Anschluss der Ortsnetzes an die POP-Station
Die Kolonne schließt das frisch verlegte Ortsnetz an die POP-Station an. 
Unterzeichnete Verträge
Damit es jetzt für dich weitergeht, müssen uns drei Unterlagen von dir vorliegen: der Internet-Vertrag, Nutzungsvertrag- sowie der Hausanschlussvertrag.

 

Bauphase II - Tiefbau Hausanschlüsse

 

 

Termin zur Ortsbegehung
Der Kolonnenführer nimmt persönlich Kontakt zu dir auf. Du bist nicht zu Hause? Dann schau in deinen Briefkasten – dort findest du die Kontaktdaten.
Ortsbegehung
Am vereinbarten Termin begeht der Kolonnenführer mit dir dein Haus. Überlege dir schon vorher deinen Wunschort für den Hausübergabepunkt. Prüfe dabei auch, welche Steckdose in Frage kommt. Bitte sorge dafür, dass der Wunschort gut zugänglich ist. Bei diesem Termin teilt der Kolonnenführer den Tiefbautermin des Hausanschlusses mit – in der Regel ist das schon wenige Tage später soweit. Du erkennst den Kolonnenführer an seiner Dienstkleidung sowie dem Fahrzeug. Sämtliche Mitarbeiter des von uns beauftragten Tiefbauers haben offizielle Kleidung und einen Firmenwagen.
 
Bau des Hausanschlusses
Am Bautag führt unser Tiefbau-Partner das Leerrohr für die Glasfaser ins Haus ein. Anschließend wird die Öffnung selbstverständlich luft-, gas- und wasserdicht verschlossen. Du solltest einplanen, den ganzen Tag zu Hause zu sein. 
 
Weitere Verkabelung?
Wird der Router nicht im unmittelbaren Umfeld von einem Meter des Medienkonverter installiert? Dann hast du jetzt die Gelegenheit, dir ein Netzwerkkabel zu kaufen. Wir empfehlen dir für die Inhaus-Verkabelung ein CAT.7 Kabel. In unserem Installationsservice sind keine Verlegearbeiten inkludiert.

 

 

Bauphase III - Montage & Kabelzug

 

 

Termin zum Kabelzug
Und wann kommt nun die Glasfaser ins Haus? Der Kolonnenführer kommt persönlich vorbei, um einen Termin zu vereinbaren. Du bist nicht zu Hause? Dann schau in deinen Briefkasten – dort findest du die Kontaktdaten.
Versand der Hardware
In der RASANNNT-Zentrale bereiten wir deine Fritz!Box inkl. der Zugangsdaten für den Versand vor.
Technikertermin für den Einrichtungsservice
Wenn du den Einrichtungsservice gebucht hast, meldet sich nun ein Techniker bei dir, um den Termin für den Service zu vereinbaren.
Einblasen der Glasfaser
Unser Tiefbau-Partner bläst zum genannten Termin die Glasfaser in das Leerrohr. Anschließend installiert das Technik-Team den Medienkonverter an der vereinbarten Stelle im Haus. Dafür solltest du unbedingt zu Hause sein. 
Weitere Verkabelung?
Hat alles geklappt? Nach dem Spleißen testet der Monteur die Funktionalität. Leuchtet grünes Licht? Super, dann kannst du loslegen und deine Geräte anschließen. Keine Lust auf Technikkram? Dann buche bequem unseren Installationsservice. 
 

 

Übrigens: Bei Sturm, Schnee und Eis lässt sich das Erdreich nur schwer bearbeiten. Deshalb können sich Termine bei extremer Witterung auch sehr kurzfristig verschieben. In diesem Fall meldet sich der Kolonnenführer bei dir für einen neuen Termin. Wir bitten um Verständnis.

 

Junge Frau arbeitet fröhlich am Laptop

Bist du überzeugt?


Schließe jetzt deinen Vorvertrag noch vor Baubeginn ab und sichere dir damit einen kostenlosen Hausanschluss. 
 

Notwendige Cookies akzeptieren
Intercom Chat Messenger
Unseren Chatmessenger benutzen wir, damit du mit uns in Kontakt treten kannst und wir die "Basics" des Kundensupports online anbieten können. Außerdem schlägt dir unser Messenger auch automatisch Hilfeartikel oder andere nützliche Informationen vor.
Matomo Webseitenanalyse
Damit wir unsere Webseite auf deine Bedürfnisse anpassen können, nutzen wir die Analysesoftware Matomo. Das tolle: Wir hosten die Software auf unseren Servern bei Mittwald selbst - damit laufen deine anonymisierten Daten zum Beispiel nicht über eine Cloud in anderen Ländern. Matomo lässt zu keiner Zeit Rückschlüsse auf deine Person / persönliche Daten von dir zu.